• Gepostet am 21. März 2024
  • Autor/-in: © Ute M..

Campen, reisen, fliegen, schiffern in die Freiheit?

Campen, reisen, fliegen, schiffern in die Freiheit?

 

Für viele ist das ihr Ding: Camping!

Frei sein! Dabei sein! Nicht allein sein!

Zum Ursprung zurück, der Erde nah sein,

dem Zwang entfliehen klingt wie: Spring!

 

Spring aus der disziplinierten Zivilisation!

Frei sein! Dabei sein! Nicht allein sein!

Von Nord nach Süd reisen, fern sein,

Land, Leute neu erkunden, seelische Vibration!

 

Vibration erzeugt bei manchen Gänsehautfeeling!

Frei sein! Dabei sein! Nicht allein sein!

Leben neu spüren kann abenteuerlich sein,

oder mit Zeit entspannt sich glücklich wie neu fühlen.

 

Der Inbegriff von Urlaub vereint sich in schön!

Frei sein! Dabei sein! Nicht allein sein!

Balkonien scheint nicht mehr in Mode zu sein,

mit Wohnwagen oder Wohnmobil reisen ist schön.

 

Andere fliegen ans warme Meer weit weg!

Frei sein! Dabei sein! Nicht allein sein!

Im Komfort mit Inklusivpaketen verwöhnt sein

ist das Kontrastprogramm zum Camping Urlaubsweg.

 

Camping ist heutzutage inzwischen recht teuer!

Frei sein! Dabei sein! Nicht allein sein!

Reisen zahlen wir dennoch gerne, um erholt zu sein,

mit Freizeitsport, oder Meeresrauschen am Lagerfeuer.

 

Wilde, unberührte Natur, Seen, sind oft Sehnsuchtsorte.

Frei sein! Dabei sein! Nicht allein sein!

An Küstenstraßen, zugebauten Ufern dann zu sein

ist nicht fein, wird das die zunehmende Realitätstorte?

 

Einmal im Jahr Urlaub ist der intensive Sehnsuchtstraum!

Frei sein! Dabei sein! Nicht allein, oder doch allein sein?

Schiff, Auto, Wohnmobil mieten sind komfortabel fein

von Flensburg zum Bodensee, demnächst zum Weltraum?

 

Urlaub lassen wir uns gerne etwas kosten,

um Freiheit zu schnuppern, zu kosten, sie auszukosten!

Wäre da nicht der Müll! Müll unangebracht macht Flora & Fauna still

mit zu viel will, trampeln, liegen lassen sind viele nun nicht mehr still.

 

Regional urlauben, Müll beseitigen, viel retten heißt es wohl bald, still,

ruhig sich die Anreize mit teuer verschieben, um die Nähe zu lieben?

©️Ute M.

21. März 2024

Wir veröffentlichen Ihr kreatives Werk!

Senden Sie dazu Ihre Arbeit an info@potpourri-see.de

Hier ist Ihre Chance!
Nutzen Sie diese Bühne für Ihre Präsentation!
Teilen Sie! Ihr selbst gefertigtes Werk, hier als Foto!
Es ist möglich.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Ihr Kommentar erscheint nach der Prüfung durch unseren Administrator.

Weitere Beiträge:

Potpourri-See

Über den Blog
Dieser Blog, er ist eine kreative Textwiese, offen für junge und erfahrene Autoren, für Kreative, die etwas präsentieren/zeigen möchten. Buchstaben werden hier in Gedichte, Märchen, kurzen Texten von ernst bis heiter hübsch verpackt und sollen in unregelmäßiger Abfolge erscheinen.
Wer ebenfalls meint, sein Text schlummert schon viel zu lange in der Schublade, kann sich gerne anmelden, per Mail hier kontaktieren, und wer weiß, vielleicht steht auch dieser Text oder dieses Bild, Foto, dann bald hier.

Juli 2024
M D M D F S S
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
293031