Gedicht

Weltraumbahnhof in der Nordsee?

Gegen Stillstand ist der Bahnhof ein Sinnbild für mobil.
Für den Weltraumbahnhof brauchen wir …

Autor: Werner Prast „… vom billigen Atomstrom“

Wer traut sich denn, wer will es haben,
die „Zwischenlager auszugraben ?
Man sieht schon jetzt die Fässer rosten,
wer übernimmt denn diese Kosten ?

Autor: Werner Prast

Da entdeckte er zum Glück
sieh da, sein handwerklich ́ Geschick.

Gedankenkino im hier und heute – Urlaub?

Auf andere Gedanken kommen, dann schwingen Kopf und Herz leichter im Gleichklang mit.

Blauer Planet dreht und dreht! Wird er schneller?

KI übertrifft den Menschen schneller.
Wird das besser? Wer ist heller?

Das größte Ölfeld der Welt

Das wird Schweröl für Neues.
Mit kleinen Maschinen.

Das wird das größte Ölfeld der Welt.

Geräuschfolgen bei KUCKs

„Hallo Freunde!“
„Hallo. Endlich höre ich wieder von Dir. Wie

Autor Werner Prast: Kaum Fisch ist drin

Wenn ich so auf den See seh´,
gibt mir der Ausblick mehr her,

Potpourri-See

Über den Blog
Dieser Blog, er ist eine kreative Textwiese, offen für junge und erfahrene Autoren, für Kreative, die etwas präsentieren/zeigen möchten. Buchstaben werden hier in Gedichte, Märchen, kurzen Texten von ernst bis heiter hübsch verpackt und sollen in unregelmäßiger Abfolge erscheinen.
Wer ebenfalls meint, sein Text schlummert schon viel zu lange in der Schublade, kann sich gerne anmelden, per Mail hier kontaktieren, und wer weiß, vielleicht steht auch dieser Text oder dieses Bild, Foto, dann bald hier.

August 2020
M D M D F S S
 12
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930
31  

Neue Kommentare

Scroll to Top