7E1728EB-AE78-4DDC-95F9-F640B1D5FFDD
  • Gepostet am 14. August 2023
  • Autor/-in: ©

Wessen Eigentum?

Wessen Eigentum? 

 

Digital macht’s möglich.

Digital erlaubte, es folgte forciert Zerstörung

des vom Einzelnen kreativ Erschaffenem?

 

Unterschiedsgrenzen überschritten?

Unterschiedsgrenze gibt’s nicht bei digital geklaut,

genutzt, kreativ verändert, wie manches wortklauberisch umschrieben wird?

 

Geklaut war bisher klar.

Geklaut bedeutet jemanden etwas weg nehmen,

ohne dafür zu bezahlen, meistens sichtbar Dingliches.

Kreativität wurde geschützt mit ©️.

Kreativität wird damit geschützt, gegen menschlichen Raub,

doch wie ist das anonyme Kreativ saugen, und damit Kasse machen?

 

Ideen haben ihren Ursprung.

So wie bei Arbeit und deren Prozess, Ergebnis bezahlt wird.

Lizenzgebühren erhält der Kreative, die Kreative für sein, ihr ©️, wenn es Fremde nutzen.

 

Nun aber nichts, nichts bekommen Ideengeber, Ideengeberinnen.

deren Arbeiten auf Plattformen nicht nur angeboten, sondern zerstört werden dürfen, mithilfe neuer kleiner Technikhelfer, den Programmen:  000001100010000000000

Lustig soll dieses Zerstören sein, denn bei schiefen Gesichtern weiß niemand nichts.

 

Der Geist war bisher im Kopf.

Der Geist ist aus der Flasche heraus gesogen worden, unkontrolliert,

wie soll jemals der Geist wieder kontrolliert zurückgeholt werden?

So wird das bisher Einzigartige, schnell, zu schnell zum Ramsch ins Fremdartige,

zurückverfolgen fast unmöglich, später kaum zu erkennen, das Ursprüngliche.

 

Verdienen nun alle mit an dem vom Einzelnen mühsam kreativ Erschaffenem?

Bringen Wörter, benutzt mit geteilt, abgewandelt mit andere zu neuen Etiketten,

den trickreichen Veränderern *innen das Geld in deren Taschen, weg von den Erfindern?

 

Buchstaben gehören allen.

Buchstaben gestalten mit menschlicher individueller Kreativität Texte oder

mit Farben Bilder. Was bleibt Original, erkennbar, was nicht?

Darf digital alles? Ohne Quellennennung wird alles miteinander vernetzt,

bekommt neue Bedeutung, wird mit anderen Gedanken besetzt,

als Masse bis Unkenntlichkeit verätzt, wird’s Original nicht Wert geschätzt?

 

Was macht es für einen Unterschied, ob Geld geklaut wird, und dieses für ein neues Business genutzt wird,

oder eine Maschine Originale aufsaugt und es für ein Kopien Business nutzt?

Es gibt einen Unterschied.

Der Mensch wird gestoppt, bestraft, dagegen saugt die Maschine,

Elektro angetrieben, rasant, oft bargeldlos, den besten Saft aus den Ideen mit Strom angetriebener Kraft, 

verschiebt vom Einzelnen in die Massenherstellung, oft ungefragt ungestraft?

 

Massenproduktion schafft Platz für Arbeitsplatz; maschinell, schell?

Damit schafft anonymes Absaugen dafür Akzeptanz,

kreativ vom Einzelnen Entstandenen zum Veränderungstanz.

So wird’s Allgemeineigentum, Individualität gerät schleichend in eine Distanz?

 

Das Gedruckte, sogar Buch für Buchdeckel gerät ins Visier der Rechenmaschinen 001.

Draufhalten, im Universum 001 verknüpfen, verschwimmen, verbinden unkenntlich.

Unkenntlich ist die Masche, anonym aus Büchern verkrümmen und als Scheinentschuldigung:  „ist privat. Privat ist erlaubt.“ 001 ist nie privat, nie einzeln, es verbindet 001 weltweit. ©️das ist privat … privat gewesen?

 

Maschinen mit Strom betrieben benutzen von wem die Schablonen? 

Allerhand!  Fast ungebremst zum Wohle aller, heißt es im allgemeinen,

sie verändern mit Stromkraft, was kein Mensch alleine schafft, für die Seinen,

wen sie wohl damit meinen?

 

Und so kämpft das ©️gegen Widerstände,

schützt menschliche Kreativität täglich vor einem Ende.

 

©️Ute M.

14. August 2023

Wir veröffentlichen Ihr kreatives Werk!

Senden Sie dazu Ihre Arbeit an info@potpourri-see.de

Hier ist Ihre Chance!
Nutzen Sie diese Bühne für Ihre Präsentation!
Teilen Sie! Ihr selbst gefertigtes Werk, hier als Foto!
Es ist möglich.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Ihr Kommentar erscheint nach der Prüfung durch unseren Administrator.

Weitere Beiträge:

Potpourri-See

Über den Blog
Dieser Blog, er ist eine kreative Textwiese, offen für junge und erfahrene Autoren, für Kreative, die etwas präsentieren/zeigen möchten. Buchstaben werden hier in Gedichte, Märchen, kurzen Texten von ernst bis heiter hübsch verpackt und sollen in unregelmäßiger Abfolge erscheinen.
Wer ebenfalls meint, sein Text schlummert schon viel zu lange in der Schublade, kann sich gerne anmelden, per Mail hier kontaktieren, und wer weiß, vielleicht steht auch dieser Text oder dieses Bild, Foto, dann bald hier.

Februar 2024
M D M D F S S
 1234
567891011
12131415161718
19202122232425
26272829