image
  • Gepostet am 6. Oktober 2021
  • Autor/-in: ©

Die Hand – Sie kann! – Sie kann so viel …

Feyerabend-Hand

Der Handschrift sei Dank, dass wir uns damit mitteilen können.
Als Türöffner zu unseren Mitmenschen ist sie überaus wichtig!
Die Hand, kann nur so gut sein, wie sie ausgebildet wird,
geführt durch unser Gehirn, durch dessen Futter, Bildung!
Vorbilder, Training braucht sie fortwährend, um zu vermitteln.

Die Hand, ein Lob auf die Hand, wer hat ihr gedankt?
Der Wecker klingelt automatisch, weil die Hand ihn beauftragt.
Die Hand stellt ihn morgens aus, sie führt die Zahnbürste,
sie ergreift die Kaffeetasse, die Tasche, die Tür,
durch die wir verschwinden, wenn wir zur Arbeit hetzen.

Die Hand, welch ein Glück, wieviel bewältigt sie an einem Tag?
Der Computer arbeitet automatisch, weil die Hand ihn führt.
Die Hand stellt ihn morgens an, sie bearbeitet Handyanrufe.
Sie tippt Mails, moderne Briefe stereotyp, Gefühle weichen Strichen,
in denen wir uns verlieren, wenn wir hektisch den Tag bewältigen.

Die Hand, was sie alles Schöne kann erschaffen, zeichnen, malen…
Kreativ, Kunst, Kultur, ist uns das eigentlich noch bewußt,
in dem uns umgebenden technischen Wust, der sich Fortschritt nennt?
Die Hand, gesteuert vom Gehirn, ist die Brücke, genauso wie
Fuß, Auge und manch andere Sinne, leitet sie uns durch den Tag.

Die Hand, ist unser Tor zur Außenwelt, stumm mit Gefühl!
Gerade Striche, genormte Linien, einheitliche Buchstaben,
sie vermitteln Informationen, kalt, sachlich, funktional, fast wie tot.
Die Hand trägt Lebendigkeit von einem Menschen zum anderen weiter,
in Bildern, Briefen mit Gefühl, mit der eigenen Handschrift.

Die Hand, gesteuert von unserem Gehirn, ist Vermittler*in
zwischen Außen- und Innenwelt, sie bringt menschliche Wärme
in das Miteinander, was technokratische Information nie können wird.
Die Hand, ist etwas ganz Persönliches, das von klein auf gepflegt,
gefördert, geliebt werden soll, mit einer schönen Handschrift sei ihr Dank!

Die Hand – Sie kann!

 

Die Hand, die eigene Handschrift auch im modernen Zeitalter zelebrieren!
Der Ausdruck unserer Persönlichkeit, Gefühle, Leben dokumentieren!
Die Hand kann so viel, sogar Handschriftforscher*innen können in ihren
Buchstabenformen sehr viel Individualität, Leben entdecken.
Individualität kehrt zurück: „Die Handschrift als Schriftart“. Font-Feyerabend! Dank an „Feyerabend-Hand„, nun für jeden!

Handschrift zurück in Mails, welch ein Glück!

Font: © Feyerabend- Hand!

© Ute M.
05. Oktober 2021

 

Wir veröffentlichen Ihr kreatives Werk!

Senden Sie dazu Ihre Arbeit an info@potpourri-see.de

Hier ist Ihre Chance!
Nutzen Sie diese Bühne für Ihre Präsentation!
Teilen Sie! Ihr selbst gefertigtes Werk, hier als Foto!
Es ist möglich.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ihr Kommentar erscheint nach der Prüfung durch unseren Administrator.

Weitere Beiträge:

Potpourri-See

Über den Blog
Dieser Blog, er ist eine kreative Textwiese, offen für junge und erfahrene Autoren, für Kreative, die etwas präsentieren/zeigen möchten. Buchstaben werden hier in Gedichte, Märchen, kurzen Texten von ernst bis heiter hübsch verpackt und sollen in unregelmäßiger Abfolge erscheinen.
Wer ebenfalls meint, sein Text schlummert schon viel zu lange in der Schublade, kann sich gerne anmelden, per Mail hier kontaktieren, und wer weiß, vielleicht steht auch dieser Text oder dieses Bild, Foto, dann bald hier.

September 2022
M D M D F S S
 1234
567891011
12131415161718
19202122232425
2627282930  
Scroll to Top