image
  • Gepostet am 19. September 2020
  • Autor/-in: © Ute M.

Konzert in Dresden! Tristesse entfliehen!

„Himmel über Prohlis“

Wo hat es das schon mal gegeben? In einem sogenannten Hochhausgebrirge, so dachten wohl phantasievolle Geister,
gibt es die besten Voraussetzungen, um dieser Tristesse zu entfliehen?

Corona, das die Welt in Atem hält, dazu der historisch heiße Sommer 2020, der sich in Städten besonders stark aufheizt, mit den auferlegten Corona-Abstandsregeln, … all das und mehr prüft die menschliche Geduld.

Noch anstrengend heißer wird es an Plätzen mit extrem dichter und hoher Bebauung, zum Beispiel in der größten Plattenbausiedlung Sachsens. In Dresden-Prohlis, dort soll für ein paar Stunden die Tristesse durchbrochen werden.

Mit Musik!

Am Sonnabend 17 Uhr, 12. September 2020, nachdem tags zuvor noch ein Starkregen an den Nerven zerrte, und andere Wetterkapriolen an dem Ereignis fast zweifeln ließen, war es soweit.

Dresden – Unvergessen, einzigartig!

Drei Trompeten Trios und ein Tuba Quartett auf einem Zehnergeschoß.
Vier Alpenhörner Quartetts, auf jeweiligen sieben Zehngeschossenn, und mittendrin auf dem Einkaufszentrum, spielte ein Ensemble auf vier großen chinesischen Trommeln
– Dà Gû Trommeln -. Alles in Bewegung gesetzt durch das
Dresdner Sinfonieorchester. Gesichert wurden sie in mitunter 50 Meter Höhe durch Gurte, alpensicher erprobt.

Sinnliche, schöngeistige Extreme in Dresden – Prohlis!

Das Wetter war schön. Ein Konzert mit Klängen aus den Bergen, welches das Ensemble unter dem Himmel von Dresden-Prohlis übertrug, zauberte mit seinem außerordentlichen Seltenheitswert so manches versonnene Lächeln auf Gesichter, und verscheuchte für kurze Zeit Sorgen und Tristesse.

Diese Augenblicke festhalten, das war sicherlich so mancher Wunsch. Besonders eine Aufführung mit sechzehn Alpenhörnern als Höhepunkt, ein Werk des Münchner Komponisten Markus-Lehmann-Horn, erzeugte Gänsehautgefühl.
Jetzt ist das schöne Elb-Florenz ( Dresden an der Elbe ) um eine weitere Attraktion reicher.

Alpenklänge über den Dächern von Dresden, das lässt hoffen!

Wir veröffentlichen Ihr kreatives Werk!

Senden Sie dazu Ihre Arbeit an info@potpourri-see.de

Hier ist Ihre Chance!
Nutzen Sie diese Bühne für Ihre Präsentation!
Teilen Sie! Ihr selbst gefertigtes Werk, hier als Foto!
Es ist möglich.

Kommentar verfassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ihr Kommentar erscheint nach der Prüfung durch unseren Administrator.

Weitere Beiträge:

Potpourri-See

Über den Blog
Dieser Blog, er ist eine kreative Textwiese, offen für junge und erfahrene Autoren, für Kreative, die etwas präsentieren/zeigen möchten. Buchstaben werden hier in Gedichte, Märchen, kurzen Texten von ernst bis heiter hübsch verpackt und sollen in unregelmäßiger Abfolge erscheinen.
Wer ebenfalls meint, sein Text schlummert schon viel zu lange in der Schublade, kann sich gerne anmelden, per Mail hier kontaktieren, und wer weiß, vielleicht steht auch dieser Text oder dieses Bild, Foto, dann bald hier.

Dezember 2020
M D M D F S S
 123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
28293031  

Neue Kommentare

Scroll to Top