image
  • Gepostet am 7. November 2020
  • Autor/-in: © Ute M.

Abschied in Tegel!

© Abschied!

Abschied in Tegel!

 

Für Millionen war es DAS TOR ZUR FREIHEIT!

Vor Zeiten der Mauer, als Berlin in allen seinen vier Sektoren,
freizügig mit der S-Bah noch befahren werden
konnte, war es DA S TOR ZUR FREIHEIT.
Bis dahin fuhr sie problemlos, trotz Sektorengrenzen
quer durch Berlin, denn die Bahngleise gehörten zum
Territorium der DDR.

Am Grenzübergang von Berlin-Ost zu Berlin West kamen lediglich Grenzsoldaten in den Zug, und nahmen gelegentlich den einen oder anderen mit, nachdem sie gründlichst kontrollierten, doch dann fuhr die S-Bahn weiter nach West- Berlin. Es gab auch eine Zeit, in der West-Berliner die S-Bahn mieden, weil Züge und Gleise der DDR gehörten. Es war ein stiller, passiver Protest. West-Berliner führen U-Bahn.

Erst an Berlins Außengrenzen war für Freiheitsliebende Schluss.
Rundherum um Berlin lag die sowjetisch besetzte Zone, das war die DDR. Bewohner aus der sowjetisch besetzten Zone, dem Bereich DDR außerhalb Berlins, denen der Magistrat die Einreise nach Ostberlin gestattete, sie hatten West-Berlin nun vor der Nase: ‚Eene Tüte Luft‘.

In Berlin angekommen, ging es ab in die S-Bahn nach Berlin-Marienfelde, sich dort registrieren lassen, ein Flugticket bestellen, bezahlen, und wenige Tage später ging es zum TOR DER FREIHEIT, zum Flughafen Berlin-Tegel.

In luftigen Höhen überflogen Flugzeuggäste wenige Minuten
später die Grenze nahe Hannover und ab da waren Flüchtende
frei. Dank sei dem Flughafen Tegel!

Unvergessen, wenn heute die letzte Linienmaschine in Tegel
abhebt, Tegel mit großer Geschichte!

Ein würdiges Denkmal ist das allemal wert!

Jetzt heben künftig im ehemaligen Berliner DDR ZONENBEREICH
die Flieger im Subventions-Flughafen ab, der noch Jahre
finanziell unterstützt werden muss: Berlin-Schöneberg.

Für Tegel ist für Flugzeuge nun Feierabend, einfach Schluss.

© Ute M.

07. November 2020

Wir veröffentlichen Ihr kreatives Werk!

Senden Sie dazu Ihre Arbeit an info@potpourri-see.de

Hier ist Ihre Chance!
Nutzen Sie diese Bühne für Ihre Präsentation!
Teilen Sie! Ihr selbst gefertigtes Werk, hier als Foto!
Es ist möglich.

Kommentar verfassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ihr Kommentar erscheint nach der Prüfung durch unseren Administrator.

Weitere Beiträge:

Potpourri-See

Über den Blog
Dieser Blog, er ist eine kreative Textwiese, offen für junge und erfahrene Autoren, für Kreative, die etwas präsentieren/zeigen möchten. Buchstaben werden hier in Gedichte, Märchen, kurzen Texten von ernst bis heiter hübsch verpackt und sollen in unregelmäßiger Abfolge erscheinen.
Wer ebenfalls meint, sein Text schlummert schon viel zu lange in der Schublade, kann sich gerne anmelden, per Mail hier kontaktieren, und wer weiß, vielleicht steht auch dieser Text oder dieses Bild, Foto, dann bald hier.

Dezember 2020
M D M D F S S
 123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
28293031  

Neue Kommentare

Scroll to Top