image
  • Gepostet am 11. Juli 2020
  • Autor/-in: © Ute M.

Blauer Planet dreht und dreht! Wird er schneller?

Blau, blau, blau, oder nur überhitzt von grau zu rot?

Herein, herein, ich lade Euch ein,
als Gäste. zusammen feiern wir unser Lebensfest.
Seht, wir reisen jeden Tag, ohne Rad,
ohne Arbeit, ohne Mühen, wir uns ständig drehen.
Dabei lassen wir uns den Wind um die Nase wehen.

Herein, herein, ich lade Euch ein,
als Gäste, zusammen feiern wir unser Lebensfest.
Seht, jeden Tag gibt uns die Sonne Kraft, ohne Aufputschsaft,
ohne Arbeit, ohne Mühen, wir ständig Licht um uns sehen.
Dabei lassen wir uns von vielen bunten Farben umgeben.

Herein‘ herein, ich lade Euch ein,
als Gäste, zusammen feiern wir unsere Lebensfest.
Seht, wer ausgestattet ist mit allen Sinnen, kann gewinnen,
ohne Extras, ohne Kosten, kann jedes Lebewesen sinnlich hier kosten.
Dabei lassen wir uns von der Natur, Wasser und Luft verwöhnen.

Herein, herein, ich lade Euch ein,
als Gäste, zusammen feiern wir unser Lebensfest.
Seht, und hört mit Euren Herzen, gebt mir, mich den Planeten verwöhnt auch mich,
an jedem Ort mit etwas Sport, pflegt, streichelt ihr meine Erdenhaut, immerfort, fast wie im Hort.
Dabei lasse ich Euch Naturwunder entstehen, ohne ein Wort, leise, still, immerfort kann’s so gehen.

Herein, herein, ich lade Euch ein,
als Gäste, zusammen feiern wir unser Lebensfest.
Seht, still lass ich Euch genießen, mit Euren Sinnen könnt ihr mich erleben, nur ein wenig hier und da gießen.
ohne Lärm, ohne Krach, zaubere ich Schönheit und ihr sagt einfach ach, das Wasser liefere ich, die Erde Euch allen mit dem Bach, ach.
Dabei genießt Ihr ohne Mühen Naturkunst in voller Pracht, kostenfrei, diese üppige Pacht, gebt aber Acht!

Herein, herein, ich lade Euch ein,
als Gäste, zusammen feiern wir unser Lebensfest.
Seht, hört in Euch hinein, was braucht ihr für Euer Glück, spielt nicht so viel verrückt.
Ohne Harmonie zwischen Erdenkrume, Wasser und alter Luftzusammensetzungist’s gehen sonst die Lichter aus.
Dabei habt ihr alles, was ihr zum Leben braucht. Die Regeln für‘s Lebensspiel bestimme ich mit dem Zusammenspiel im All.

Zerstörung ist gar nicht witzig!

Herein, herein, ich lade Euch ein,
als Gäste, zusammen feiern wir unser Lebensfest.
Seht her, ist’s so schwer zu ertragen, dass ich alles für Euch tu ohne Fragen,
ohne lautes krakeelen, fordere ich ich Euch auf, lasst mich natürlich leben, nur dann kann ich Euch alles geben zum leben.
Dabei lasse ich Euch weitgehendst dann auch in Ruh, ohne Klimagau, huhh!

Herein, herein, ich lade Euch ein,
als Gäste, zusammen feiern wir unser Lebensfest.
Seht, als Gäste müsst ihr Euch benehmen, das ist eigentlich ein alter Brauch, beide geben und nehmen, damit ich Euch verwöhne.
Ohne Liebe, ohne Achtsamkeit, ohne Würdigung stelle ich meine Erdendienste ein, mein Kreislauf kollabiert. Zu heiß, geh ich ein.
Dabei könnt ihr dann aber sehen wo ihr bleibt, wenn ich mich langsam schneller drehe, bis zum vorbei. Das wird mir einerlei!

Knall auf Fall!

Ihr und ich heften, kleben auf einem blauen Reiseball.
Seine Farbe ändert sich von Fall zu Fall.
Sein weiteres Bestehen bestimmt das All!
Wer das ändern will, verdächtig für einen Knall?

Dreht sich alles zu schnell, Umwelt oder Stall,
reibt‘s heiß, plötzlich macht’s dann und wann mal Knall!
Nichts geht mehr, das kennen wir all,
beim Pandemiefall, Herzanfall, Wuranfall
oder bei dem zu sehr aufgepumpten Ball.

Grenzen testen mit verletzten bis zum Fall?
Wozu? Das Herz macht nur buh, budi buh,
budi buh, budi buh, budi buh, buh? Also wozu?

Wir werden nicht schneller als der Schall im Keller.
KI übertrifft den Menschen schneller.
Wird das besser? Wer ist heller?

© Ute M.
11.Juli 2020

Wir veröffentlichen Ihr kreatives Werk!

Senden Sie dazu Ihre Arbeit an info@potpourri-see.de

Hier ist Ihre Chance!
Nutzen Sie diese Bühne für Ihre Präsentation!
Teilen Sie! Ihr selbst gefertigtes Werk, hier als Foto!
Es ist möglich.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ihr Kommentar erscheint nach der Prüfung durch unseren Administrator.

Weitere Beiträge:

Potpourri-See

Über den Blog
Dieser Blog, er ist eine kreative Textwiese, offen für junge und erfahrene Autoren, für Kreative, die etwas präsentieren/zeigen möchten. Buchstaben werden hier in Gedichte, Märchen, kurzen Texten von ernst bis heiter hübsch verpackt und sollen in unregelmäßiger Abfolge erscheinen.
Wer ebenfalls meint, sein Text schlummert schon viel zu lange in der Schublade, kann sich gerne anmelden, per Mail hier kontaktieren, und wer weiß, vielleicht steht auch dieser Text oder dieses Bild, Foto, dann bald hier.

September 2022
M D M D F S S
 1234
567891011
12131415161718
19202122232425
2627282930  
Scroll to Top