image
  • Gepostet am 18. Januar 2022
  • Autor/-in: ©

Dies und Das! – Strukturen verschwinden? Warum?

Dies und Das?

Das ist mein Laden, den ich meine,
mit Allem und vor allem mit viel Einerlei.
Einerlei, warum heißt es Einerlei?
Warum ist es bei „Dies und Das“ ©
dort so billig? Was verbirgt das Billig-Überraschungsei?

Outgesourcte Regeln, Strukturen schaffen woanders: Ei! Ei!
Das Huhn gackert auf zugeteiltem DIN a‘ 4 großen Käfigplatz für’s Ei!
Erst das Tier. Für große Familien sind Wohnungen durch den Preis rationiert.
Das ist schon passiert. Die Mieten steigen. Das Hamsterrad wird gedreht.
Doch Menschen leben durch und mit Liebe, mit Streicheleinheiten: Ei! Ei!

Es kostet alles. Manchmal sogar Liebe! Noch nicht mal Wasser ist kostenfrei.
Warum wird so viel Einerlei angepriesen, billig wie ein Überraschungsei?
Bei Menschen setzt das wie bei Belohnung plötzlich Glückshormone frei? Früher war es die Strategie des Sommer-/Winter-Schlussverkaufs.
Schlange stehen! Das war das äußere Zeichen für Billig Ei, Ei!

Dann kamen Sport-, Elektronikhersteller oder Konzertveranstalter auf’s Ei,
mit Versprechungen, geheimnisvoller Spannungserzeugung ihr Wunderei,
denn tatsächlich bildeten sich Menschenschlangen für neue Produktei.
Eier zerbrechen schnell, schon nach kurzer Zeit geht’s zum Verfall.
Dafür stellten sich Menschen an, für Überfluss, für ein Luxusei. Geht vorbei!

Ei! Das ist unsere Herkunft, entstanden irgendwo im Ei, das ist nicht vorbei.
Gestreichelt mit Ei! Ei! Ein Überbleibsel? Bekannt in Kindertagen, so frei!
Als wir einst frei und glücklich waren, das sehenden wir immer noch herbei.
Doch Wirtschaft produziert kostendeckend, scharf kalkuliert, hart!
Dort gibt’s nichts billig! Billig wird lediglich produziert, nicht kostenfrei!

Sind wir durch „straight“ linear abgebrüht, kalt funktionierend gefühlsfrei?
Die Grenzen zwischen Mensch und KI erlahmen, Algo’s regieren frei?
Menschen brauchen für’s gesunde Leben Herzenswärme -Hilfe: Ei! Ei!
Ansonsten kann’s passieren, professionell muss Soziales repariert werden?
Was ist dann noch der Sinn des Lebens, mit zu viel Einerlei, zu wenig: Ei! Ei?

Im rasanten Maschinentakt gibt’s inzwischen zu viel materielles Einerlei.
Überall zu viel Ramsch, Zeug, Schrott, Elektrischrott, Müll, Plastikeinerlei.
Grenzen der Absatzmärkte wurden, werden dafür eingerissen, für’s Einerlei.
Einerlei, diese unzähligen Kopien sind nämlich nicht mehr einzigartig.
Das Gehirn bemerkt den Betrug. Also wird eilig der Preis gequetscht. Ei! Ei!

Bauern gossen oder gießen immer wieder preisgestreßte Milch aus, oh wei,
auf Auto-Straßen fließt Milch statt Verkehr. Geht was verkehrt, fliegst Ei!
Diese direkte Sprache, dieser Protest hat schon manches bewirkt, sogar das Ei.
Gehirne reagieren auf Belohnung! Belohnungssuchenden Gehirne leben mehrheitlich in der Stadt. Diese werden bald wieder belohnt mit Billig, ei, ei!

Es gibt immer neue Täuschungsmanöver ausgelegt für Mehrheiten. Nichts ist kostenfrei!
Das Gehirn lernt. Es weiß, nachhaltig muss Produktion aber sein, giftfrei!
Maschinen stumpfsinnig, produzieren weiter, kosten, sonst sie rosten: O wei!
Verkauft werden muss das Einerlei, überall, egal ob Bücher im Ramschladen,
Unterwäsche im Kaffeeladen, demnächst Schuhe neben Käse im Hofladen? Ei! Ei!

Die Welt ist nicht nur mit den Märkten für Produkte aus den Fugen“
Strukturen aufgeweicht bei Arbeits- Ladenöffnungszeiten bewogen
Freiheitsverschiebungen, hier vergrößert, werden sie woanders eingezogen.
Das Gleichgewicht wurde und wird sekündlich neu verschoben.
Früher mit langsamen Herzenstakt! Jetzt im Elektroniktakt! Oh wei, wei, wei!

Die Börsen machen es vor. Hieß es einst, mit Geld spielt man nicht. Vorbei!
Auch hier verwischen die Grenzen, spekuliert wird sogar mit Nahrung, mit Ei?
Rohstoffe heißt es professionell. Als wenn’s mit anderem Namen besser sei.
Weltmärkte bestimmen Preisschwankungen, nicht mehr der Bauer ums Eck.
Wie wacklig die Planken sind, zeigen jetzige Lieferengpässe durch Corona.

Des einen Leid, ist des anderen Freud! Diese Grenze wird vergrößert: High!
High oder Hey, das wird egal mit Cannabis & Co, dann sind alle dabei.
Das soll dann werden „Prima“? Alle besoffen, nur KI ist nicht high!
Gehirne sind schlau, wenn sie den Verneblungsmaschinen widerstehen.
Die einen feiern im Überfluss? Andere schuften mit Überdruss? So sei es?

Grenzen gibt es immer, gewollt oder ungewollt. Sie einreißen, ohne Schrei,
das wird zum Dauerschrei für nunmehr Ungeschützte, mit ihrem Leid, oh wei.
24 Stunden Schichtbetrieb geht für Maschinen problemlos, für’s Leben nein!
Kultur hieß, heißt das Zauberwort, Lebensqualität zu stabilisieren, schützen.
Mit Drugs sollten Lebensformen nicht aus der Kurve getragen werden.

Die Erde kapituliert vor hektischen‘ grenzenlosen Menschen! Natur geht entzwei.
An einer Stelle zu trocken, an anderer zu naß. Sie justiert für sich: EI! Ei!
Die Erde hat ihre Gesetze, Grenzen. Wer war zuerst da? Henne oder Ei?
Natur, Biologie, das wissen alle wie es läuft, oder laufen müsste: Nachhaltig!
Das Gehirn nimmt Gier als Ersatz? Achtsamkeit fehlt für’s lieben, für‘ s Ei?

Ohne Strukturen gibt’s nur Matsch, keine Belohnung fürs Gehirm. Statt Ei
vielleicht nur Ei-Einerlei, wenn die Eierschalen-Strukturen fehlen? Oh mei!
Überall alles gleich vermengt, vermischt, gleiche Läden mit vielem Einerlei?
Ohne gewisse Strukturen geht’s kaum. Stutzen schützen auch Lebensraum.
Denn Menschen brauchen von gesunden Hühnern gute Eier, auch für’s: Ei! Ei!

© Ute M.
18. Januar 2022

Wir veröffentlichen Ihr kreatives Werk!

Senden Sie dazu Ihre Arbeit an info@potpourri-see.de

Hier ist Ihre Chance!
Nutzen Sie diese Bühne für Ihre Präsentation!
Teilen Sie! Ihr selbst gefertigtes Werk, hier als Foto!
Es ist möglich.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ihr Kommentar erscheint nach der Prüfung durch unseren Administrator.

Weitere Beiträge:

Potpourri-See

Über den Blog
Dieser Blog, er ist eine kreative Textwiese, offen für junge und erfahrene Autoren, für Kreative, die etwas präsentieren/zeigen möchten. Buchstaben werden hier in Gedichte, Märchen, kurzen Texten von ernst bis heiter hübsch verpackt und sollen in unregelmäßiger Abfolge erscheinen.
Wer ebenfalls meint, sein Text schlummert schon viel zu lange in der Schublade, kann sich gerne anmelden, per Mail hier kontaktieren, und wer weiß, vielleicht steht auch dieser Text oder dieses Bild, Foto, dann bald hier.

Oktober 2022
M D M D F S S
 12
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930
31  
Scroll to Top