image
  • Gepostet am 19. März 2021
  • Autor/-in: ©

„Herzgeflüster“ …Erinnerungen im Nebel

Erinnerungen im Nebel

 

Erinnerungen im Nebel werden klar durch „Herzgeflüster“!

 

„Hallo, du Inspiration für mein Herzgeflüster!“
„Hallo! „Herzgeflüster“ heißt das Buch, das ich dir mitgegeben habe.“
„Lach mal, und sei nicht so ernst.“
„Ich staune!“
„Das weiß ich doch. Hier ist dein Buch „Herzgeflüster“. Das war mir eine große Hilfe.“
„Lass mal hören.“
„Ich schließe die Augen und sehe dich,
wenn die Tür sich quietschend öffnet.
Ich setze mich an den Tisch und höre dich,
wenn ich mich mit meinen Ellenbogen abstütze.
Ich entspanne mich und träume von dir,
wenn ich den Duft der Semmelknödel mit Braten rieche und so weiter. “

„Du pausierst an der richtigen Stelle. Drüben gibt’s herrliche Knödel“

„Dann lese ich Dir dort weiter vor, denn jetzt kommen meine Schwänke.“

„Na, dann rein in die Schänke, und her mit deinen Schwänken aus deiner Jugendzeit.“
„Das wird lustig. Ich hab auch schon einen Titel. Einen Titel für mein Buch!“

„Gestern gingst du nach Hause, wußtest nicht wie du anfangen solltest, und heute hast du schon einen Titel für ein Buch? Das verstehe ich nicht.“

„Ganz einfach! Ich schreibe seit Jahren Tagebücher. Letztes Jahr habe ich das Wichtigste daraus in meinen Computer getippt, einfach so. Und gestern wußte ich ganz plötzlich wofür. Für mein eigen Buch!“

„Du überraschst mich immer wieder. Und wie soll es heißen?“
„Hier steck den Stick rein, und ließ selbst.“

Es dauerte eine Weile, bis wir einen ruhigen Platz in der Schänke fanden, und nach unserer Essens-Bestellung steckte ich den Stick in ihren Laptop. Was ich dort sah, verblüffte mich tatsächlich. Ein Foto war schöner als das andere. „Und was ist das?“, fragte ich ratlos, als ich die kleine Hütte auf dem Foto entdeckte.

„Das ist meine Einleitung. Guck, es sind 80 Seiten auf dem Stick gespeichert. Den darfst du mitnehmen. Und morgen, sagst du mir, ob ich das so lassen kann.“

„Achtzig Seiten soll ich bis morgen lesen?“
„Na gut, dann bis übermorgen. Reicht das?“

„Das Buch Herzgeflüster hat 189 Seiten. Weißt du wie lange ich dafür gebraucht habe, das zu lesen?“
„Das ist ja auch tiefsinniger. Für, die einzelnen  Geschichten brauchte ich gestern auch mehr Zeit als normaler Weise zum Lesen. Aber dieses Herzgeflüster, alleine schon der feinfühlige Titel, fesselte und inspirierte mich. Wie mit Zauberhand flogen meine Finger über die Tastatur. Es ist eine Zeireise, spannend. Du wirst nicht aufhören können, sie zu lesen.“

Ungläubig gucke ich sie an. Noch während ich an der Ausrede bastele, baut sie mir die Brücke und sagt wohlwollend: „Gut! Reicht Dir eine Woche?“
„Warum hast Du es plötzlich so eilig?“
„Mein Sohn hat in ein paar Wochen einen Runden. Dann möchte ich es ihm schenken.“
„Ein ganzes Buch? Weißt du eigentlich, wieviel Arbeit das noch ist, bis dir jemand alles gestaltet, Korrektur liest und alle deine Fotos richtig platziert? Dein Buchumschlag muss noch gestaltet werden.“

„Der ist schon fertig. Das habe ich gestern illustriert. Malen ist mein zweites Hobby, und Korrektur lese ich alleine. Deine Meinung möchte ich hören. So schnell wie möglich.“

Mit großen, erwartungsvollen Augen schaut sie mich an. Und was soll ich sagen, ich versprach ihr, die Texte auf ihrem Stick innerhalb einer Woche durchzulesen.

„Du wirst begeistert sein, was dein Buch Herzgeflüster bei mir ausgelöst hat.“
Zögernd sagte ich lächelnd: „Mal schaun!“, und stieg verblüfft in den wartenden Bus, vor mich hin murmelnd :„Was ein Herzgeflüster alles ausrichten kann?“ , und schaute noch immer verwundert zu ihr aus dem schmierigen Busfenster.
Der Bus setzte sich in Bewegung, und bald ward sie nicht mehr zu sehen.

© Ute M. 18. März 2021

Wir veröffentlichen Ihr kreatives Werk!

Senden Sie dazu Ihre Arbeit an info@potpourri-see.de

Hier ist Ihre Chance!
Nutzen Sie diese Bühne für Ihre Präsentation!
Teilen Sie! Ihr selbst gefertigtes Werk, hier als Foto!
Es ist möglich.

1 Kommentar zu „„Herzgeflüster“ …Erinnerungen im Nebel“

  1. Um livro de despedida entre duas pessoas que se entendem?
    Um livro pode ser um elo.
    Até eu estou curioso, gostava de ler o livro Herzgeflüster e saber o que nos diz esse sussurro.
    Viva a poesia. Um abraço.
    Übersetzung von Teresa Palmira Hoffbauer
    temida.hoffbauer@gmx.de
    Ein Abschiedsbuch zwischen zwei Personnen, die sich verstehen?
    Ein Buch kann eine Verknüpfung sein.
    Ich bin neugierig, und hätte gern das Buch „Herzgeflüster“ gelesen um zu verstehen, was dieses Flüstern uns sagt.
    Es lebe die POESIE. Eine Umarmung.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ihr Kommentar erscheint nach der Prüfung durch unseren Administrator.

Weitere Beiträge:

Potpourri-See

Über den Blog
Dieser Blog, er ist eine kreative Textwiese, offen für junge und erfahrene Autoren, für Kreative, die etwas präsentieren/zeigen möchten. Buchstaben werden hier in Gedichte, Märchen, kurzen Texten von ernst bis heiter hübsch verpackt und sollen in unregelmäßiger Abfolge erscheinen.
Wer ebenfalls meint, sein Text schlummert schon viel zu lange in der Schublade, kann sich gerne anmelden, per Mail hier kontaktieren, und wer weiß, vielleicht steht auch dieser Text oder dieses Bild, Foto, dann bald hier.

April 2021
M D M D F S S
 1234
567891011
12131415161718
19202122232425
2627282930  
Scroll to Top