image
  • Gepostet am 18. März 2021
  • Autor/-in: ©

Herzgeflüster sind Erinnerungen …

„Herzgeflüster“ Erinnerungen aufschreiben …

 

„Aufschreiben? Es ist zu viel!“

„Fang an!“, sagte ich zu ihr, nachdem wir uns etwas vertrauter wurden.
„Chaotisch! Verwirrend ist alles, wenn ich mein Leben rückblickend betrachte.“, sagte sie.
Schweigend gingen wir eine Weile nebenher.
„Du, ich les dir mal was vor. Jochen, ich kenn ihn nicht, so steht es hier im Buch „Herzgeflüster“ schreibt folgendes.
Ich denke an dich …
… wenn ich das Lied „Alle Gläser huh“ von Kasalla höre.
… wenn ich deine Manschettenknöpfe auf meinem Ostermann-Ornat trage
… wenn ich fest daran glaube, dass dir dieses Ornat gefallen würde.
… öfter mal, wenn ich singe, da du wohl auch gerne gesungen hast.
… wenn ich Tenor-Musik (Andrea Bocelli, Paul Potts) auflege.
… wenn ich Roastbeef mit Remouladensoße …
Was ist los? Du weinst?“
„Nein ich freue mich. So viele schöne Erinnerungen kommen hoch. Wunderbare Geschichten fallen mir ein.“
„Schreib sie auf! morgen treffen wir uns hier, und du liest sie sie mir vor? Natürlich nur‘ wenn du magst.“
„Gerne! Morgen hier gleichen Platz, zur gleichen Zeit!“
„Versprochen?“
„Wenn du mir das Buch bis morgen ausleihst. Das würde mir helfen. ich habe es gemerkt.“
„Das ist doch eine ganz andere Erinnerung.“
„Wie andere das machen, das kann mir helfen.“
„Das habe ich geliehen. Morgen soll ich es zurück geben.“
„Kein Problem! Es gefällt mir. Wahrscheinlich besorge ich es mir sowieso. Wenn ich aber jetzt nicht schnell anfange, dann geht meine Motivation flöten. Ich muss gehen und schnell anfangen.“
„Fang an! Bin gespannt, welche Schandtaten und Neckereien, vergessene Lieder oder lustige Geschichten du mir morgen vorlesen wirst.“
„Viel Romantik wirst Du morgen hören. Tschüss!“
„Tschüss! Hier dein Buch. Jetzt hättest du „Herzgeflüster“ fast vergessen.“
„ERINNERUNG! Das schreibe ich jetzt groß. Tschüss bis morgen.“
Leichten Schrittes entfernt sich meine Zufallsbekanntschaft. Quietsch! Der Bus hält an, und ich steige ein, in Erinnerung an eine unverhoffte Begenung.

 

Wir veröffentlichen Ihr kreatives Werk!

Senden Sie dazu Ihre Arbeit an info@potpourri-see.de

Hier ist Ihre Chance!
Nutzen Sie diese Bühne für Ihre Präsentation!
Teilen Sie! Ihr selbst gefertigtes Werk, hier als Foto!
Es ist möglich.

1 Kommentar zu „Herzgeflüster sind Erinnerungen …“

  1. Deixamos sinais nos outros. Por vezes não temos consciência das marcas que deixamos na memória do outro. Quando juntos identificamo-nos com um perfume, uma música, um cozinhado, um livro e isso são momentos de comunhão. Quando distantes essas são as memórias que nos tornam nostálgicos e nos fazem sofrer.
    A poesia também serve para nos confessarmos. Um abraço.

    Wir hinterlassen Zeichen auf anderen. Manchmal sind wir uns der Spuren nicht bewusst, die wir im Gedächtnis des anderen hinterlassen. Wenn wir uns zusammen mit einem Parfüm, Musik, Kochen, einem Buch identifizieren, sind dies Momente der Gemeinschaft. Wenn wir weit weg sind, sind dies die Erinnerungen, die uns nostalgisch machen und uns leiden lassen.
    Poesie Dienst auch zum Geständnis. Eine Umarmung.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ihr Kommentar erscheint nach der Prüfung durch unseren Administrator.

Weitere Beiträge:

Potpourri-See

Über den Blog
Dieser Blog, er ist eine kreative Textwiese, offen für junge und erfahrene Autoren, für Kreative, die etwas präsentieren/zeigen möchten. Buchstaben werden hier in Gedichte, Märchen, kurzen Texten von ernst bis heiter hübsch verpackt und sollen in unregelmäßiger Abfolge erscheinen.
Wer ebenfalls meint, sein Text schlummert schon viel zu lange in der Schublade, kann sich gerne anmelden, per Mail hier kontaktieren, und wer weiß, vielleicht steht auch dieser Text oder dieses Bild, Foto, dann bald hier.

April 2021
M D M D F S S
 1234
567891011
12131415161718
19202122232425
2627282930  
Scroll to Top