image
  • Gepostet am 1. September 2021
  • Autor/-in: © Ute M.

Luft

Foto mit freundlicher Genehmigung von Frau Offermann.

Luft

Der Baum ist die Krönung …

Der Baum ist die Krönung für Luft!

Die Luft verpufft in so mancher Stadt,
die mit Fotosynthese hergestellt werden muss,
mit den schönen grünen Blättern,
in deren Nähe wir gerne spazieren gehen
oder sie auf Wegen in Wäldern suchen,
naturbelassen, etwas wild, mit einem kleinen Bach,
der in Kreislaufwirtschaft diesem Grün Nahrung gibt.
Stopp!

Das Wasser im Bach stinkt!
Die Grünproduktion hinkt!
Das Grundwasser sinkt!

Wasserverbraucher*innen stecken ihre Köpfe zusammen,
sinnieren, diskutieren, bis einer mit seiner Idee winkt:
„Leute, wir müssen das Wasser für das Grün
vorhalten, und ich weiß auch wie.

Wir machen es den Bäumen nach,
die das Wasser wie einen Schwamm behalten,
bevorraten und pö á pö abgeben ihren Jungen und Alten.
Nach Bedarf dosiert, begrenzt abgeben und so klug
wie Bäume instinktiv schalten, walten, verwalten,
damit wir Luft erhalten, über ihre saftigen grünen Blätter,
zu denen auch die Nadelbäume gehören mit
ihren zig mal eingerollten dicken Blättern, die wir einfach
Nadeln nennen, mit ihren zig mal verpackten Ressourcen,
denn diese Tannennadeln speichern raffiniert viel Wasser,
damit der Nadelbaum auch im Winter überlebt.“

Mit seinen schönen dunkelgrünen duftendenden Nadel
sägen Menschen ihn zum Jahresende ab,
um ihn mit Wirtschaftsdingen behangen zu besingen,
den Lebensspender.

Der Baum ist die Krönung …

Der Baum ist die Krönung für Luft!

Der Baum ist die Krönung der Natur!

Menschen kopieren ihn jetzt nur,
wenn Sie vermurkste Betonstädte zu
sogenannten Schwammstädten planen wollen.
Begrünte Dächer, um Regenwasser zu halten,
wird das in Leipzig konsequent verfolgt,
mit Rückhaltebecken an allen möglichen Ecken,
besonders rundherum um Bäume, wie breite Säume,
in der Hoffnung, alles wird noch gut.

Hoffentlich vergessen Planer*innen bei weiterer Bebauung,
mit Grün, nicht die fachgerechte Anordnung der Durchlüftung,
den der Wind, der im Kreis zirkuliert, braucht seinen Raum,
für gesunde Luft in einer gesund atmenden Stadt, damit sie künftig nicht japst.

© Ute M.
Freitag, 27. August 2021

Wir veröffentlichen Ihr kreatives Werk!

Senden Sie dazu Ihre Arbeit an info@potpourri-see.de

Hier ist Ihre Chance!
Nutzen Sie diese Bühne für Ihre Präsentation!
Teilen Sie! Ihr selbst gefertigtes Werk, hier als Foto!
Es ist möglich.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ihr Kommentar erscheint nach der Prüfung durch unseren Administrator.

Weitere Beiträge:

Potpourri-See

Über den Blog
Dieser Blog, er ist eine kreative Textwiese, offen für junge und erfahrene Autoren, für Kreative, die etwas präsentieren/zeigen möchten. Buchstaben werden hier in Gedichte, Märchen, kurzen Texten von ernst bis heiter hübsch verpackt und sollen in unregelmäßiger Abfolge erscheinen.
Wer ebenfalls meint, sein Text schlummert schon viel zu lange in der Schublade, kann sich gerne anmelden, per Mail hier kontaktieren, und wer weiß, vielleicht steht auch dieser Text oder dieses Bild, Foto, dann bald hier.

September 2021
M D M D F S S
 12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
27282930  
Scroll to Top