image-8-rotated
  • Gepostet am 15. Januar 2021
  • Autor/-in: © Ute M.

Schneeflocken schweben hernieder

Wunderland der Schneesterne

Schneeflocken schweben herab

Mit jeder neuen weißen Flocke, von hoch oben,
rieselt weiß und sanft ein Stückchen neue Hoffnung
herunter auf dieses geschundene Land.
Bedeckt, wie mit einem sauberen hellen Teppich dunkles Leid,
verschluckt mit flauschigen Schneeflocken so manchen Seelenschrei,
verbreitet sauber, hell und rein trügerische Sicherheit.

Ruhe stellt sich ein, langsamer wird der Puls der Zeit,
der Mensch fühlt innerlich wie sich neue Kraft ausbreitet,
ruhiger atmet er durch und mit kühlem Blick verschärft das seine Sicht,
justiert die Sinne neu, aus den Tiefen einer magischen Seelenruhe.
Souveräne Gelassenheit breitet sich aus,
verscheucht trübe Gedanken,
bremst heiß gelaufene Hektik aus.

Lebensfreude kehrt bodenständig, gelassen zurück.
Fast jedes Menschengesicht lächelt beim Anblick der weißen Pracht entzückt.
Wie schön, wie schnell ein wenig Schnee Kopf und Herz zurecht rücken.
Welch ein Glück!
Hoffnung kehrt mit jeder neuen Schneeflocke zurück!

Von hoch oben, wo der Mensch die Ordnung bald neu bestückt?
Was fällt dann von hoch oben auf uns zurück?
Fallen Meteoriten aus der Bahn, und knallen dann worauf, Stück für Stück?
Abwehrsysteme stehen dann bereit, der Kosmos steht nicht still, verrückt,
dass wir glauben, oben ruht unser Glück.

Wann kehrt Friede auf die Erde zurück?
Wie geht das? Für jede kurze Lebensminute, in jedes Haus etwas Glück?
Dazu müsste erst einmal jeder ein Haus haben. Hat jeder dieses Glück?
Wie geht das? Einen Iglu bauen? Eine Baumhöhle, vieles wird ver–rückt!
Drum erfreuen wir uns an dem, was von hoch oben
sauber, klar und rein auf uns hernieder rieselt,
weißer schöner Schnee, Flocke für Flocke zaubert mit sanfter Stoischkeit
unendlichen Frieden in unser Herz hinein, mit Glückseeligkeit.
Schnell wird ein großartiger herrlicher weißer Tummelplatz erschaffen,
bei kühlen Temperaturen erwärmen lebendige Geister kurz Raum und Zeit.
Erwachsene tummeln sich wie Kinder auf Schlitten, Skiern weit und breit,
während im Hintergrund Verkopfte mit Maschinen lauern,
weg muss der weiß-graue Dreck, damit schnell alles wieder rund läuft.

Zeit ist Geld, Euro, Dollar oder Money! Glück bringt kein Geld.
So ist die Welt!

© Ute M.
15. Januar 2021

 

Wir veröffentlichen Ihr kreatives Werk!

Senden Sie dazu Ihre Arbeit an info@potpourri-see.de

Hier ist Ihre Chance!
Nutzen Sie diese Bühne für Ihre Präsentation!
Teilen Sie! Ihr selbst gefertigtes Werk, hier als Foto!
Es ist möglich.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ihr Kommentar erscheint nach der Prüfung durch unseren Administrator.

Weitere Beiträge:

Potpourri-See

Über den Blog
Dieser Blog, er ist eine kreative Textwiese, offen für junge und erfahrene Autoren, für Kreative, die etwas präsentieren/zeigen möchten. Buchstaben werden hier in Gedichte, Märchen, kurzen Texten von ernst bis heiter hübsch verpackt und sollen in unregelmäßiger Abfolge erscheinen.
Wer ebenfalls meint, sein Text schlummert schon viel zu lange in der Schublade, kann sich gerne anmelden, per Mail hier kontaktieren, und wer weiß, vielleicht steht auch dieser Text oder dieses Bild, Foto, dann bald hier.

September 2022
M D M D F S S
 1234
567891011
12131415161718
19202122232425
2627282930  
Scroll to Top