image-6-rotated
  • Gepostet am 10. Januar 2021
  • Autor/-in: © Ute M.

Autor Werner Prast’s Gedanken zum Dichten: „Gedichtet-verrichtet“

Gedichtet – verrichtet

Jeder kann reimen, bei Tag und bei Nacht,
das hättet ihr wohl nicht gedacht ?
Goethe und Schiller waren Meister –
doch auch, wenn „Meier, Müller“ heißt er,
so kann er mit unsagbar vielen
Wörtern basteln und auch spielen.

Rund um die Welt, das ist das Tolle,
die Sprache spielt hier keine Rolle.
In jeder Sprache wird gedichtet,
von allem Möglichen berichtet,
in kleinen Hütten, großen Räumen,
von Tatsachen und stillen Träumen.

Am Anfang steht stets ein Gedanke,
um den sich dann das Wortspiel ranke.
Nun sind Gedanken jedoch flüchtig,
zwar im Entstehen meist sehr wichtig,
dann aber, spätestens beim Essen,
wieder verloren und vergessen.

Den guten Einfall festzuhalten,
die Kunst, verstanden schon die Alten.
Die alten Meister hatten´s drauf,
sie schrieben die Ideen auf !
So konnten sie den Sinn behalten
und später das Gedicht gestalten.

Wer die Idee nicht will verlieren,
kann Geistesblitze konservieren.
Dann spinnt man weiter an dem Faden,
man merkt, notieren ist kein Schaden.
So ging´s mir in ´ner Mußestunde,
ich drehte eine große Runde

in Monnem, im Knipprather Wald,
es war schon Herbst, aber nicht kalt.
Die Ruhe hat dazu geführt,
dass mich ein Vogel inspiriert, –
ich ließ dann die Gedanken treiben, –
jedoch – ich hatte nichts zum Schreiben !

Da kam aus dem Gehölz ein Mann,
den sprach ich dann auch sofort an:
„Hab´n Sie für mich ein Blatt Papier ?
Normal führ´ ich das selbst bei mir.“
Doch der verneint und sagt beklommen:
„Ich hab´ ein Büschel Gras genommen !“

Werner Prast 08. Jan. 2019

Vetöffentlicht u.a. ‚Freundeskreis Düsseldorfer Buch ’75 e.V. Jubiläumsausgabe 2020′.

 

Wir veröffentlichen Ihr kreatives Werk!

Senden Sie dazu Ihre Arbeit an info@potpourri-see.de

Hier ist Ihre Chance!
Nutzen Sie diese Bühne für Ihre Präsentation!
Teilen Sie! Ihr selbst gefertigtes Werk, hier als Foto!
Es ist möglich.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ihr Kommentar erscheint nach der Prüfung durch unseren Administrator.

Weitere Beiträge:

Potpourri-See

Über den Blog
Dieser Blog, er ist eine kreative Textwiese, offen für junge und erfahrene Autoren, für Kreative, die etwas präsentieren/zeigen möchten. Buchstaben werden hier in Gedichte, Märchen, kurzen Texten von ernst bis heiter hübsch verpackt und sollen in unregelmäßiger Abfolge erscheinen.
Wer ebenfalls meint, sein Text schlummert schon viel zu lange in der Schublade, kann sich gerne anmelden, per Mail hier kontaktieren, und wer weiß, vielleicht steht auch dieser Text oder dieses Bild, Foto, dann bald hier.

Oktober 2021
M D M D F S S
 123
45678910
11121314151617
18192021222324
25262728293031
Scroll to Top