image
  • Gepostet am 10. März 2021
  • Autor/-in: ©

Das große Warten in der Coronazeit!

Warten in der Pandemie

(Melodie könnte …  „Warte, warte, nur ein ….“ .)

 

Warte, warte nur ein bißchen,
bald kommt das Netz auch zu dir.
Warte, warte nur mit Witzchen,
vielleicht kommt das Netz auch nicht zu dir.

Warte, warte nur ein bißchen,
wenn du mit Abstand ländlicher wohnst.
Mit sehr viel ruckelnder Geduld
kommt irgendwann das Gespräch zu dir.

Warte, warte nur ein bißchen,
bald kommt die Bürokratie zu dir.
Warte, warte nur mit Witzchen,
wähle 116117, was? Keiner kommt zu dir?

Warte, warte, das ist gar nicht mehr witzig,
du wählst die Nr. bald nicht mehr?
Warte, warte immer frustrierter,
vielleicht meldet sich jemand bei dir?

Warte, warte nur ein bißchen,
es läuft nicht pragmatisch rund.
Warte, warte mit kühlem Köpfchen,
FFP 2 Masken beantragen, tragen, bleib gesund!

Warte, warte nur ein bißchen,
Masken bedecken Nase und Mund.
Mit Hygiene und großem Abstand
bleibst du bis zur Impfung gesund.

Warte, warte nur ein bißchen,
Antrag für den Antrag gibt Corona Zeit.
Warte, warte,  nur ist das noch richtig?

Unterstützungshilfe kommt auch nicht herein.

Warte, warte nur ein bißchen,
vorerst mit Verboten, Versprechungen, Masken.
Warte, warte mit viel Hoffnung,
der Pragmatismus hüpft und ruckelt noch.

Warte, warte nur ein bißchen,
Vorschriften und Anträge regeln hart.
Warte, warte mit einem kleinen Lächeln.
Uneineinheitlichkeit, Mangelverwaltung ist das Los.

Warte, warte nur ein bißchen,
die Richtung entscheidet die Verwaltung.
Erst, wenn alles steht, dann kommt ein neuer Schwung.
Tatsächlich wird die Priorität aufgeweicht, Punkt für Punkt.

Warte, warte nur ein bißchen,
Pragmatismus hat mehr Erfolg als Bürokratie.
Warte, warte, nur das ist wichtig,
die Theorie fällt auf den Boden zurück (Tübingen* Böblingen**).

Warte, warte nur ein bißchen,
wenn Pragmatiker handeln und nicht verweilen.
Mit den kleinen Ruckelstückchen
kommt dann das Glück doch noch zu dir.

© Ute M.
27.2.2021

*) Tübinger Modell – Risikogruppen isolieren, betreuen, kümmern …
**) Apotheker gemeinsam mit Landrat beschaffen in Holland Tests ….
Inzidenzwerte unter 30

Die Wirklichkeit hat das Gedicht überholt

Der Südkurier vermeldet, dass Menschen, die am Mittwoch (10. 03. 2021) im Internet einen Termin für eine Impfung gegen das Coronavirus buchen wollte, hatte in der Regel keinen Erfolg.
Auch unter der Telefonnummer 116 117 kamen die Anrufenden in der Regel erst einmal in eine Warteschleife, in ein sogenanntes virtuelles Wartezimmer.
Grund: Überlastung!
Nachdem nun die Impfung für weitere Personengruppen freigegeben worden ist, können diese sich nicht anmelden.
Ganze zwei Prozent der Anfragen sollen nach Angaben des Sozialministeriums bearbeitet worden sein -in Baden-Württemberg allein 2,5 Mio. Suchanfragen und 870.000 Anrufe mit nur 45.000 Terminen- .
Das System ist kollabiert, weil wieder zu viele Schleusen auf einmal geöffnet worden sind, statt einzelne Jahrgänge o.ä.. Die Koordination funktionierte nicht.

In Baden-Württemberg soll Impfstoffmangel herrschen. In Tübingen können Impfungen statt finden, weil das Land Ersatz Impfstoff besorgt hat, heißt es.
„Es wird sehr wenig Termine geben. und viele Menschenwerden keinen bekommen“, soll ein Sprecher des Gesundheitsministeriums in Stuttgart gesagt haben, laut Südkurier.

 

Wir veröffentlichen Ihr kreatives Werk!

Senden Sie dazu Ihre Arbeit an info@potpourri-see.de

Hier ist Ihre Chance!
Nutzen Sie diese Bühne für Ihre Präsentation!
Teilen Sie! Ihr selbst gefertigtes Werk, hier als Foto!
Es ist möglich.

1 Kommentar zu „Das große Warten in der Coronazeit!“

  1. Luís Rodrigues

    A felicidade é um desígnio difícil de alcançar. O seu poema, com um sofisticado humor, alegra-nos e quase nos faz tratar o vírus como se fosse alguém que não desejamos encontrar, ou seja, um daqueles conhecidos com uma conversa aborrecida, desinteressante.
    Estamos longe mas comungamos deste gosto pela poesia, envio-lhe um abraço.
    Luís

    Glück ist ein schwer zu erreichendes Design. Sein Gedicht mit einem raffinierten Humor macht uns glücklich und lässt uns das Virus fast so behandeln, als wäre es jemand, den wir nicht treffen wollen, einer von denen, die mit einem langweiligen uninteressanten Gespräch bekannt sind.
    Wir sind weit weg, aber wir teilen diesen Geschmack für Poesie. Ich …
    Luís

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ihr Kommentar erscheint nach der Prüfung durch unseren Administrator.

Weitere Beiträge:

Potpourri-See

Über den Blog
Dieser Blog, er ist eine kreative Textwiese, offen für junge und erfahrene Autoren, für Kreative, die etwas präsentieren/zeigen möchten. Buchstaben werden hier in Gedichte, Märchen, kurzen Texten von ernst bis heiter hübsch verpackt und sollen in unregelmäßiger Abfolge erscheinen.
Wer ebenfalls meint, sein Text schlummert schon viel zu lange in der Schublade, kann sich gerne anmelden, per Mail hier kontaktieren, und wer weiß, vielleicht steht auch dieser Text oder dieses Bild, Foto, dann bald hier.

April 2021
M D M D F S S
 1234
567891011
12131415161718
19202122232425
2627282930  
Scroll to Top