image
  • Gepostet am 18. Dezember 2020
  • Autor/-in: © Ute M.

Gedicht: Unkultur im Zeitgeist – Ein Geist?

Warum ein Festgewand?
Warum ein Frack, Kleid?
Warum sich schick machen?

Unkultur im Zeitgeist

Schluck, gelacht, nachgedacht!
Eine Mail zur Hochzeit um acht?
Das ist gelacht!
Gute Nacht!

Schluck, gelacht, nachgedacht!
Eine Mail zum Jubiläumstag?
Das ist gelacht!
Gute Nacht!

Schluck, gelacht, nachgedacht!
Eine Mail zur Beerdigung von Zach!
Das ist gelacht!
Gute Nacht!

Schluck, gelacht, nachgedacht!
Eine Mail zum Geburtstag von Robach!
Das ist gelacht!
Gute Nacht!

Schluck, gelacht, nachgedacht!
Eine Mail zur Geburt des Kindes heut nacht!
Das ist gelacht!
Gute Nacht!

Schluck, gelacht, nachgedacht!
Eine Mail zu Weihnacht?
Das ist gelacht!
Gute Nacht!

Schluck, gelacht, nachgedacht!
Die Geburt eines Kindes an Weihnacht,
das feiern wir – ach!
Mit einer Mail gratulieren einige zu dieser Nacht!

Schluck, gelacht, nachgedacht!
Eine Mail zu großen Ereignissen, wie Weihnacht?
Wer hat das gemacht?
So gering geschätzt gehört diese Mail in Spam – Tach!

Schluck, gelacht, nachgedacht!
Solche Mails sind eine Beleidigung an’s Empfängerfach!
Höflich, ist die Entsorgung als Spam, besser: Mit Krach!
Gefühle-Achtung-Respekt mit Mails abgeschafft! Gute Nacht!

Schluck, gelacht, nachgedacht!
Eine Mail nur, wo man selbst an allen Gutes macht?
Welch ein Dank? Welch eine Gedankenlosigkeit! Schwach!
Mit Sport stärken wir die Muskeln? Das Gehirn, erschlafft?
Oder beides wird trainiert, um zu sagen: Gut gemacht?

Schluck, gelacht, nachgedacht!
Eine Mail zu einem FEST, etwas mit Andacht, nachgedacht,
ist wie mit Alltagskleidung, ohne Strümpfe zum Festbankett.
Wer sich so kleidet, unkultiviert nur Mail schreibt: Gute Nacht!

Schluck, gelacht, nachgedacht!
Einen Blumenstrauß? Eine Mail reicht, zack!
Ein Geschenk? Wozu? Kost Geld! Mail, ich mach!
Eine Karte? Extra nachdenken? Unbequem! Porto noch? Ach!

Schluck, gelacht, nachgedacht.
Eine Mail? Vergessen werden Tugenden? Nicht beigebracht?
Zauberwörter ,Entschuldigung‘, ,Bitte‘, ‚Danke‘ verlacht?
Türöffner der Seele, sind zu unbequem? Deshalb nun abgewrackt?

Schluck, gelacht, nachgedacht.
Eine Mail, das reicht zur Kommunikation? Wer hat sich das ausgedacht?
Die Seele! Das Innerste des Menschen schreit nicht nach Klicks, zu flach
die Mails, oder Werbung im TV, IT. Sie sind zu kalt, zu nüchtern. Lach!

Schluck, gelacht, nachgedacht.
Eine Mail, Zack! Für den Roboter, die KIs, Kommandos kurz, vereinfacht!
Menschen sind anders gemacht. Komplexer, mit Seele, das hält wach!
Höflichkeit mit Respekt und Wertschätzung, das geht! Wär doch gelacht!

Schluck, gelacht, nachgedacht?
Postgeheimnis ADE? Wie sind wir drauf ? Ach,
per Mail will man mir Briefe schicken, ist jemand nicht wach?
Brief ist Brief, diskret bleibt diskret, wird nicht umgedreht! Schach!

Schluck, gelacht, nachgedacht.
Eine Mail? Ich backe Plätzchen, tu und mach!
Jetzt mach ich mir Luft! Höflich bleib ich nicht, das ist zu krass!
Bei Geringschätzung nicht mehr schweigen! Hört, wie ärgerlich das ist! Zack! Jetzt wird Ärger nicht geschluckt, sondern Radau gemacht!

Schluck, gelacht, nachgedacht?
Das hab ich so nicht gemacht!
Das wär doch gelacht!
Über Kultur habe ich nachgedacht!

Wirklich?

Festlichkeiten feiern,
ist manchmal unbequem,
und manchmal schön.
Mit Kultur ist es jedoch richtig schön.

„Was ist Kultur?“, fragt wer?

© Ute M.
Freitag, den 18. Dezember 2020

🎄 Das Gedicht

„Unkultur im Zeitgeist“

von www.potpourri-see.de könnt Ihr gerne teilen! Zu Weihnachten, zu Festtagen…. es ist der Zeitgeist.

 

Wir veröffentlichen Ihr kreatives Werk!

Senden Sie dazu Ihre Arbeit an info@potpourri-see.de

Hier ist Ihre Chance!
Nutzen Sie diese Bühne für Ihre Präsentation!
Teilen Sie! Ihr selbst gefertigtes Werk, hier als Foto!
Es ist möglich.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ihr Kommentar erscheint nach der Prüfung durch unseren Administrator.

Weitere Beiträge:

Potpourri-See

Über den Blog
Dieser Blog, er ist eine kreative Textwiese, offen für junge und erfahrene Autoren, für Kreative, die etwas präsentieren/zeigen möchten. Buchstaben werden hier in Gedichte, Märchen, kurzen Texten von ernst bis heiter hübsch verpackt und sollen in unregelmäßiger Abfolge erscheinen.
Wer ebenfalls meint, sein Text schlummert schon viel zu lange in der Schublade, kann sich gerne anmelden, per Mail hier kontaktieren, und wer weiß, vielleicht steht auch dieser Text oder dieses Bild, Foto, dann bald hier.

Oktober 2022
M D M D F S S
 12
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930
31  
Scroll to Top