image
  • Gepostet am 9. Oktober 2020
  • Autor/-in: ©

Gedicht: Wie ein Toupet auf Wanderschaft gehen könnte.

Werner Prast

Die Erbfolge

 

Ein Blondschopf, so ein Volkslied-Sänger,
der kennt dieses Problem schon länger:
hellblondes Haar bekommt früh Lücken,
drum trägt seit Jahren er Perücken.

Weil so ein Ding auch stets verschleißt,
er jedes Jahr nach Baumberg reist
um eine Neue anzupassen.
Nur, wo soll er die Alte lassen ?

Da, eines Tags schreit er „HURRA“,
ein Trampel aus den USA
kauft seine alten Haarpracht-Posten !
Zig-tausend Dollar wird es kosten,

sie ständig kämmen und frisieren
und unterwegs nicht zu verlieren.
Doch das bezahlt er locker, schlapp,
er setzt das von der Steuer ab.

Nach einem Jahr, zerzaust, verschnitten,
in Wind und Wetter viel gelitten,
da wechselt er sie in der Tat,
weil „Blondie“ ja noch „Nachschub“ hat.

Trampel, das Schlitzohr, „self-made Mann“,
zeigt nun, das was er bestens kann:
den alten Fetzen, ach herrjeh,
trägt jetzt der britische Premier.

© Werner Prast

Wir veröffentlichen Ihr kreatives Werk!

Senden Sie dazu Ihre Arbeit an info@potpourri-see.de

Hier ist Ihre Chance!
Nutzen Sie diese Bühne für Ihre Präsentation!
Teilen Sie! Ihr selbst gefertigtes Werk, hier als Foto!
Es ist möglich.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ihr Kommentar erscheint nach der Prüfung durch unseren Administrator.

Weitere Beiträge:

Potpourri-See

Über den Blog
Dieser Blog, er ist eine kreative Textwiese, offen für junge und erfahrene Autoren, für Kreative, die etwas präsentieren/zeigen möchten. Buchstaben werden hier in Gedichte, Märchen, kurzen Texten von ernst bis heiter hübsch verpackt und sollen in unregelmäßiger Abfolge erscheinen.
Wer ebenfalls meint, sein Text schlummert schon viel zu lange in der Schublade, kann sich gerne anmelden, per Mail hier kontaktieren, und wer weiß, vielleicht steht auch dieser Text oder dieses Bild, Foto, dann bald hier.

September 2022
M D M D F S S
 1234
567891011
12131415161718
19202122232425
2627282930  
Scroll to Top