image
  • Gepostet am 20. November 2019
  • Autor/-in: © Ute M.

Welche Bedeutung hat dieser Tag heutzutage?

Noch Erinnerung an diesen Feiertag im November?

Monetär landet er jährlich in der Pflegekasse. Heute ist Buß- und Bettag. So hieß (und heißt ?) es 1995.  Und was ist heute?

Im November bis 1995 war der Buß- und Bettag ein Feiertag.
Damit war Zeit für die Familie, die zusammen rückte, sich
erinnerte, gemeinsam den Friedhof besuchte, das Grab winterfest
gestaltete. So war es nach dem Gottesdienst in evangelischen
Familien vielfach Brauch. Er war auch wie ein familiäres Bindeglied, ein sozialer Kitt zwischen innehalten der Lebenden und ihrem erinnern an Verstorbene, Ahnen und deren Geschichten. Den Zusammenhalt in der ruhigen Novemberzeit Zeit gestalten, ob in der Natur mit Spaziergänge. oder Zuhause.  Fast immer wurden Fotobücher am Nachmittagstisch hervorgeholt und über
das Leben der Großtanten, Großväter oder ihre Anekdoten
berichtet. Es verband, versöhnte, förderte familiäre Kontakte, ließ sie aufleben durch Rituale, jedes Jahr nach ähnlichem Muster. Neue Verabredungen wurden vereinbart. Kontakte aufgefrischt, lebendiges Miteinander gelang, weil die Zeit es zuließ.

Wer hat sich heute noch daran erinnert, an den Buß- und Bettag?

Wie wird er heute gelebt, als ganz normaler Arbeitstag? Ein Arbeitstag, der der Pflegekasse zugute kommt. Kommt das bei der Pflegekasse an, und wenn ja, wie?

Wirklich vergessen?

1995 wurde er als offizieller Feiertag in vielen Bundesländern ersatzlos gestrichen, um die offizielle Wirtschaftskraft zu steigern. Ein Tag mehr arbeiten! Das bringt mehr Geld, einigen. Als normaler Arbeitstag gerät der Sinn des Buß- und Bettags jedoch mehr und mehr in Vergessenheit, oder doch nicht? Regional ist das unterschiedlich. Für die Familie hat er vielleicht mangels Zeit seine Bedeutung inzwischen eingebüßt, doch wie wird an ihn gedacht? Denn der nachfolgende Totensonntag hat eine sozial offnere Komponente. Seine Aufmerksamkeit gilt mehr offiziellen Anlässen. Eine Bedeutung als Bindekraft innerhalb Familien ist geringer, jedenfalls in evangelischen Kreisen, in evangelisch geprägten Regionen.

Ahnen

Gedachte man früher der Ahnen, so ist das heute eine Erinerung an diesen ehemaligen Feiertag mit seiner tiefen Bedeutung, für diejenigen, die sich erinnern möchten.

Wir veröffentlichen Ihr kreatives Werk!

Senden Sie dazu Ihre Arbeit an info@potpourri-see.de

Hier ist Ihre Chance!
Nutzen Sie diese Bühne für Ihre Präsentation!
Teilen Sie! Ihr selbst gefertigtes Werk, hier als Foto!
Es ist möglich.

Kommentar verfassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ihr Kommentar erscheint nach der Prüfung durch unseren Administrator.

Weitere Beiträge:

Potpourri-See

Über den Blog
Dieser Blog, er ist eine kreative Textwiese, offen für junge und erfahrene Autoren, für Kreative, die etwas präsentieren/zeigen möchten. Buchstaben werden hier in Gedichte, Märchen, kurzen Texten von ernst bis heiter hübsch verpackt und sollen in unregelmäßiger Abfolge erscheinen.
Wer ebenfalls meint, sein Text schlummert schon viel zu lange in der Schublade, kann sich gerne anmelden, per Mail hier kontaktieren, und wer weiß, vielleicht steht auch dieser Text oder dieses Bild, Foto, dann bald hier.

Juni 2020
M D M D F S S
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
2930  

Neue Kommentare

Scroll to Top