image
  • Gepostet am 3. April 2022
  • Autor/-in: ©

Zivilisation!

Zivilisation!

Definition „Konflikt…“ …

Streit, Gegensatz, Zusammenprall.
Das kennt jeder aus dem normalen Leben.
Strategien, diplomatisches Reden, das kann Konflikte lösen, zivilisiert, kultiviert.                                                                               Aus alten Zeiten kennen wir unzivilisiertes Streiten mit Fäusten,
mit Körpergewalt; Waffen, und bei Eskalation gibt’s sogar töten.

Christliche Gebote als Besiswissen für menschlich, humanes Verhalten,
und studierte Kenntnisse, Psychologie, Frieden stabilisieren,
über gewaltfreie Lösungen, sie sind zivilisiertes Allgemeinwissen.
Es sei denn, durch Krankheitspausen entstehen bei manchen Zivilisations-Lücken!
Null Toleranz gegen angreifende Gewalt ist ihnen unbekannt? Was, wenn Lernrückstand bleibt bestehen?

Hin und wieder prügeln sich Kinder, weil Zivilisationsregeln bei ihnen noch ungeübt sind,
schlagen sie sich wegen Ärger, Wut, verletztem Stolz, Kränkungen, oder wegen Raub, denn Raub ist ‚Gewalt‘. Verteidigung ist dann o.k..
Grenzüberschreitungen strategisch beilegen, friedlich lösen auf Augenhöhe, das unktioniert bei Erwachsenen, wenn sie keine Hirsche sind, zivilisiert human.
Eskalation betrachten jedoch einige als Spiel? Gute demokratische Gesetze halten davon nicht viel, denn auch Eskalation ist ‚Gewalt‘.

Gesetzliche umsetzbare faire Regeln, sie schaffen Frieden im Normalbereich.
Anders sieht es wohl nun aus bei konzentrierter Macht, mit ihren Zivilationslücken?
Fehlen friedliche Strategien, das Wollen friedlicher Allgemeinregeln – warum fehlen sie gelegentlich und richten Schaden an?
Regeln greifen normalerweise wie ein Zahnrad ineinander, und alle wissen, was human, ehrlich ist, was bei Verletzung fragilen Lebens erfolgen muss.

Null Toleranz gegen Gewalt! Gesetze regeln, das gilt für jeden! Wirklich?
Gewalt, egal mit welchem hochroten Kopf, gerichtet gegen unschuldige friedliche Menschen, das ist klar definiert, das kapieren einige „warum“ nie?
Also wozu braucht die gut aufgeklärte Menschheit noch Waffen – bloß zum Zerstören? Wozu? Warum? Leben wiederbeleben – Das geht oft nicht mehr!

Tränen gegen Waffen – Das ist absolut unfair 💧💧💧💧💧💧💧💧☔️☔️☔️
Das zeigen heute zu viele Bilder – von dem Rückzug – aus Vororten in Kiew.
Rein technisch „töten“ als „Verbrannte Erde“ zu bezeichnen; verharmlosend?
Im zivilisierten Zeitalter betreiben Menschen mithilfe Waffen Abscheuliches?
Solche Bilder sind absolut viel mehr als barbarischer Krieg: Töten wie Safari!

Tiere „töten“ seinesgleiche Schwache nur, wenn sie absolut hungrig sind!
Eine Unzivilisation von „…???…“ wird vorgeführt im zivilisatorischen Zeitalter?
Definition Krieg: „Gewaltsame Austragung von Streitigkeiten zwischen Staaten.“ Brockhaus. Warum gibt’s Krieg überhaupt noch in einer Zivilisation?

© Ute M.
3. April 2022

 

 

 

Wir veröffentlichen Ihr kreatives Werk!

Senden Sie dazu Ihre Arbeit an info@potpourri-see.de

Hier ist Ihre Chance!
Nutzen Sie diese Bühne für Ihre Präsentation!
Teilen Sie! Ihr selbst gefertigtes Werk, hier als Foto!
Es ist möglich.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ihr Kommentar erscheint nach der Prüfung durch unseren Administrator.

Weitere Beiträge:

Potpourri-See

Über den Blog
Dieser Blog, er ist eine kreative Textwiese, offen für junge und erfahrene Autoren, für Kreative, die etwas präsentieren/zeigen möchten. Buchstaben werden hier in Gedichte, Märchen, kurzen Texten von ernst bis heiter hübsch verpackt und sollen in unregelmäßiger Abfolge erscheinen.
Wer ebenfalls meint, sein Text schlummert schon viel zu lange in der Schublade, kann sich gerne anmelden, per Mail hier kontaktieren, und wer weiß, vielleicht steht auch dieser Text oder dieses Bild, Foto, dann bald hier.

Oktober 2022
M D M D F S S
 12
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930
31  
Scroll to Top